p7132300

Über uns

 

Die Pfadfindergruppe Langenwang


Nach den ersten Anfängen in den Jahren 1932/33 wurde die Pfadfinderidee 1947 von DDR. Karl Gastgeber in die Tat umgesetzt. Er gründete mit ein paar Burschen die Langenwanger Pfadfinder. Ein Jahr darauf übergab er eine Gruppe von 29 jungen Burschen an Franz Karrer (+2011) und Hans Kraus (+2014). Bereits 1949 fuhren die Langenwanger zum Landeslager nach Tragöß. 1951 folgte die Teilnahme am Jamboree in Bad Ischgl. Nach und nach schlossen sich immer mehr Jugendliche den Pfadfindern an.

Im Jahr 1959 fand die Pfadfindergruppe in der alten Postbaracke in Langenwang ein neues Heim, welches mit viel Einsatz adaptiert wurde. Für viele Jahre war dies das erste richtige Zentrum für die Jugend im Ort. 1974 musste unsere Gruppe ein neues Zuhause suchen. Zufällig sollte zur selben Zeit die alte Volksschule abgerissen oder verkauft werden. Nach einigen Überlegungen waren wir Besitzer einer abbruchreifen Ruine mitten in Langenwang. Sehr viel Ehrgeiz, Elan, Fleiß und tausende von Arbeitsstunden waren nötig, um dieses Haus zu sanieren. Im Laufe der Jahre konnten wir unser Pfadfinderheim ständig weiterentwickeln. Inzwischen gibt es eine neue Küche, neue Sanitäranlagen und eine wunderschöne Feuerstelle.

Neben dem Pfadfinderheim wurden 1964 das Helmut Horten Heim am Fuße der Rax, 1976 die Seehütten am Neusiedlersee und 1987 die Bootshütte an der Mürz erbaut.

Ein fester Bestandteil des Pfadfinderjahres sind die Sommerlager. Unsere internationalen Kontakte spiegeln sich in unseren Auslandslagern wider. Ob in Canada, am Nordcap oder an den Stränden von Griechenland und Italien, die Langenwanger Pfadfinder waren schon überall.

Neben den Heimstunden, Wochenendlagern und dem wöchentlichen Gruppenrat veranstalten wir seit über 50 Jahren den Langenwanger Kinderball, den größten Faschingsball für Kinder im Mürztal. Das Kinderfest, die Chistbaumaktion für unsere älteren Mitbewohner, die Aktion „Steirischer Frühjahrsputz“ und der alljährliche Patrullenwettkampf sind einige weiter Beispiele, bei denen wir ehrenamtlich und mit vollem Einsatz dabei sind.


Unser Leitspruch lautet: mehr erleben! Und genau das ist es was wir den Kindern und Jugendlichen ermöglichen möchten.

„Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig“ – Sir Robert Baden Powell


heim-alt